Gong Meditation

Gong Meditation in Berlin
Erd- und Licht-Gong

Willkommen im GONG Klangraum zu einer Reise in die Tiefen des Bewusstseins. Ich lade Sie ein, in diesem Klangraum zu navigieren, Sphären ihrer Selbst zu erforschen und sich so ein Stück näher zu kommen. Eine Gong Meditation erfüllt uns mit vibrierender Energie, die unseren Körper in lebensfördernde Schwingung versetzen und unsere Kreativität und Lebensfreude weckt.

Eine Reise auf den Schwingen des Klangs

Die Gong Klangwellen öffnen unsere Wahrnehmung für etwas Größeres und helfen uns, das eigene Sein im universellen Feld neu zu finden. So können während einer Gong Meditation tiefgreifende Erkenntnisse oder entscheidende Einsichten hinsichtlich des eigenen Lebenswegs auftreten.

Gong Meditation mit Planetengongs in Berlin
Gong Meditation im Buddhistischen Zentrum Ligmincha in Berlin

Die kraftvollen Schwingungen des Erd-, Licht-Gongs, des Jupiter und/oder Uranus Gongs, begleitet vom Duft zweier wohlriechender und heilsamer Aromaessenzen, erschaffen eine neue Verbundenheit mit unserem Selbst, dem Leben und dem Universum. Wir schöpfen Lebenskraft aus dem Einklang mit dem universellen Klangfeld, das uns die Multidimesionalität unseres Seins ins Bewusstsein ruft.

Die Gong Klänge versetzten den ganzen Raum in Schwingung und berühren uns tief in unserem Innersten mit einer Intensität, der man sich kaum erwehren kann. Es geht dabei ums Loslassen, ums Durchlässigwerden. Die Gong Schwingungen ergreifen uns körperlich und emotional-seelisch und können ein großes Spektrum an Empfindungen auslösen. Und immer wieder geht es dabei ums Loslassen.

Die verwendeten Gongs in der Gong Meditation

Der Gong ist ein obertonreiches Instrument und enthält das gesamte Frequenzspektrum. Ursprünglich wurde er rituell für Zeremonien in den Tempel Süd-Ost-Asiens eingesetzt, bevor er dann seit Mitte des letzten Jahrhunderts in Europa perfektioniert und auf die Planetentöne gestimmt wurde.

In den Gong Meditationen werden immer zwei der folgenden Paiste Gongs eingesetzt: der symphonische Brilliant Gong – auch Licht Gong genannt – mit einem einzigartigen Klang- und Lichtspektrum. Seine universelle Klangstruktur folgt einem harmonischen Schwingungsverlauf, seine Frequenz liegt sehr nahe dem Sonnenton, die einen intensiven Zugang zum Herzen ermöglicht und eine harmonische Raumschwingung erzeugt. Der Sound Creation Gong Erde mit seinen facettenreichen Obertönen und seiner enormen Klangvarianz, die sich unmittelbar entfaltet. Er offenbart ein erstaunliches Resonanzerlebnis. Der Sound Creation Gong Erde bewirkt starke Erdung und tiefe Entspannung für den Körper. Der Jupiter Gong ist ein planetarischer Symphonie-Gong, der auf den Ton FIS mit 183,58 Hz gestimmt ist. Diese Frequenz, die der Umlaufbahn des Jupiter entspricht, wurde von Hans Cousto, dem Autor der kosmischen Oktave, mathematisch ermittelt. Jupiter ist der größte Planet unseres Sonnensystems. Seine Qualitäten symbolisieren inneres und äußeres Wachstum, was sich auch in seinem Klangspektrum ausdrückt. Der Uranus Gong ist meine neueste Errungenschaft. Der relativ kleine Uranus Gong (Umfang: 24″) ist ebenfalls ein planetarischer Gong. Er ist auf die Frequenz des Uranus gestimmt, d.h. auf G2#/Gis-103,68 Hz nach den Berechnungen Hans Coustos. Uranus steht für das Unerwartete, die Überraschung, die Metaphysik sowie die Erneuerungskraft. Uranus ist der Herrscher des Wassermanns und steht so symbolisch für das Wassermann Zeitalter. Die Frequenzen des Uranus unterstützen die Entwicklung von Weisheit und Erkenntnis.

Die nächste Aroma GONG Meditation findet statt am:

In diesem Jahr werden wir das Zusammenspiel der planetarischen GONG Klänge mit der Wirkung ausgewählter ätherischer Öle und Ölmischungen (YLTG) vertiefen. Denn alles ist Schwingung: Klang und auch Düfte, besonders wenn sie von so hochqualitativen Essenzen wie von Young Living stammen.

Freitag 24. Januar 2020 von 18.30-19.30Uhr zum neuen Jahr (Neumond in Wassermann)

Freitag 28. Februar 2020 von 18.30-19.30Uhr “Sich auf den Weg machen”

Freitag 20. März 2020 von 18.30-19.30Uhr zur Tag- und Nachtgleiche

Freitag 24. April 2020 von 18.30-19.30Uhr “Die neue Erde” (Neumond in Stier)

Freitag 22. Mai 2020 von 18.30-19.30Uhr “Flexibel sein” (Neumond in Stier)

Freitag 19. Juni 2020 von 18.30-19.30Uhr zur Sommersonnenwende

Ort: Buddhistischen Zentrum Ligmincha Berlin, Laubaucher Str. 21, 14197 Berlin

Beitrag: 15,00€/12,00€ (ermäßigt)

Anmeldung & Kontakt